Wie ich als Seniorin zum gut gebuchten Senior Model wurde

Lisa, meine Enkelin erzählte mir von ihren Wochenendplänen. Sie hatte vor an einem Casting hier in der Nähe von Leipzig teilzunehmen. Da sie die kleine Reise von unserem kleinen Ort aus nicht alleine machen wollte bat sie mich mitzukommen. Natürlich willigte ich ein, da ich als Rentnerin auch über genügend Zeit verfügte. Außerdem war ich auch ein klein bisschen neugierig. Als das Wochenende nahte machte ich mich nun mit Lisa auf dem Weg zu ihrem Casting Termin. Während der Zugfahrt erzählte sie mir ausführlich, was es genau mit diesem Termin auf sich hatte. Bei dem Termin wurden nicht nur Models gesucht, sondern eben auch Charakter Typen.

„Omi, vielleicht solltest Du dich auch mal dort vorstellen so als Senior Model“ meinte meine entzückende Enkelin. Nach verständlichen anfänglichen Zweifeln ließ ich mich von meiner Enkelin überzeugen es zumindest einmal zu versuchen. Im schlimmsten Fall, so dachte ich mir, würde ich in meinem Alter, mit 65 noch mal mit dem arbeiten und modeln anfangen.

Nach zwei stündiger Fahrt hatten wir unser Ziel, den Veranstaltungsort pünktlich erreicht. Spätestens jetzt stieg eine gewisse Nervosität in mir hoch die ich schon jahrelang nicht mehr so erlebt hatte. Ich war so aufgeregt wie als junges Mädchen vor meinem ersten Tanzabend. Die Casting Veranstalter waren sehr zu vorkommend und erklärten mir, dass es tatsächlich einen Markt gibt für ältere Models.

Mit meiner immer noch guten Figur und mittellangen Haaren und bei einer Größer von 175 cm, wurde ich auch, es hätte es nicht für möglich gehalten, in eine Modelkartei aufgenommen. Außerdem wurden einige geschmackvolle Fotos von mir angefertigt. Auch meine Enkelin hatte Glück und wurde aufgenommen.

Schon einige Wochen nach unserem wirklich erfolgreichen Ausflug, flatterte eine Anfrage per Email ins Haus. Eine namhafte Kaufhaus Kette bereitete gerade eine Fotoproduktion vor und wollte mich als Senior Modell buchen für ihre Kollektion ab 60 Plus.

Ich verbrachte einen ganzen Tag in einem modernen Fotostudio und wurde geschminkt und frisiert. Die Fotoserie die dabei entstand war wunderschön und es fühlte sich fantastisch an. Heute fast ein halbes Jahr nach dem Casting Termin und dieser verrückten Idee, werde ich regelmäßig gebucht von Fotografen, Katalog Firmen aber auch Zeitschriften für die Senioren Modestrecken.

Ich kann mir keinen besseren Nebenjob als Seniorin vorstellen, danke meiner Enkelin.

Zurück zur Übersicht